Select Page

Bis auf etwas Youtube und Twitter ist GREATsolution in keinem Social Network vertreten. Warum eigentlich?

Die kurze Antwort lautet: für mich lohnt sich Social Media nicht sonderlich, ich halte es für meine Zwecke für Zeitverschwendung, habe aber natürlich Verständnis für die Unternehmen und Personen, die mit Social Media Ihre Zielgruppen erreichen. Da mag das alles gut und recht sein, für mich passt es nicht.

Die lange Antwort: Ich habe Hausverbot, zumindest im Zuckerberg-Imperium.

Es war Ende 2012 und ich hatte eine Anleitung zum löschen des FB Accounts geschrieben. Hintergrund war der Prism Skandal, gepaart mit der Tatsache das Facebook seinerzeit WhatsApp gekauft hatte. Weil ich ja immer auch ganz gerne SEO gemacht hatte, war der Blog-Artikel zum Thema “Facebook löschen” kurze Zeit später bei Google auf Platz 1 und beschaffte mir etwas Aufmerksamkeit, letztlich wurde ich von der New York Times zu dem Thema interviewt.